Background Image
  • 1

Corona-Verordnungen

Zur Zeit können alle Angebote des Wichtelhäuschens in Präsenz stattfinden. 

Die Corona-Verordnung Familienbildung und Frühe Hilfen wurden in Baden-Württemberg zum 03.04.2022 aufgrund des neuen Infektionsschutzgesetzes des Bundes aufgehoben. 
Die offiziellen Verordnungen beschränken aber nicht das Recht der Anbieter im Wege ihres Hausrechts Vorgaben für den Zutritt vorzusehen, um das Infektionsrisiko für alle, im Besonderen für die Babys,  zu minimieren.
Eure Gesundheit und die eurer Kinder ist für uns als Einrichtung sehr wichtig.  Deshalb versuchen wir euch als Kursteilnehmer weiterhin den höchst möglichen Schutz zu bieten und haben beschlossen an den bereits bekannten und bewährten Hygieneregeln des Wichtelhäuschens weiterhin festzuhalten.

(aktualisiert 26.10.2022)

Hygienekonzept des Wichtelhäuschens

  • Es dürfen nur asymptomatische Personen an den Angeboten teilnehmen. 
  • Der Impfnachweis wird nicht mehr überprüft und eine Impfung ist keine Voraussetzung mehr.
  • Jeder Teilnehmer sollte sich freiwillig vor jeder Kursstunde zu Hause mit einem Selbsttest testen. Ist das Testergebnis positiv sein, darf nicht am Kurs teilgenommen werden! Weitere offiziell nötige Schritte (PCR-Test, ….) sind dann notwendig. (vgl Corona-Verordnung) Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit.
  • Während des Kurszeit, beim Betreten bzw. Verlassen der Einrichtung besteht  weiterhin Maskenpflicht (OP oder FFP2 Maske). Hier steht neben dem effektiven Schutz die Angstfreiheit der Eltern im Vordergrund, die sich ohne Maskenschutz nicht wohlfühlen.
  • Kursteilnehmer und Babys (auch Geimpfte oder Genese) dürfen nur gesund am Kurs teilnehmen. Wer kleinste Anzeichen von Infekten hat, sich krank fühlt oder Kontakt zu erkrankten Personen (vor allem Covidpatienten) hatte, darf NICHT am Kurs teilnehmen.
  • Außerdem dürfen Personen, die der Absonderungspflicht unterliegen, bzw. Kontakt zu diesen Personen hatten, nicht am Kurs teilnehmen.
  • Auf das Einhalten der AHA-L-Regel wird gebeten und geachtet.
  • Es gelten die allgemeinen Hygienebestimmungen und Verhaltensregeln, AHA-Regeln (Erwachsene tragen einen Mund-Nasen-Schutz beim Betreten und Verlassen und während der Kurse in der Praxis, Niesen und Husten in die Armbeuge, Hände aus dem Gesicht fernhalten, kein Händeschütteln, Händewaschen, Abstand halten, regelmäßiges Stoßlüften).

Kursregelungen:

  • Der Kurs besteht aus einer festen Gruppe.
  • Die normale Kursdauer ist zeitlich den aktuellen Bedingungen angepasst.
  • Die Babys bleiben angezogen, wenn es im Raum zu kalt sein sollte.
  • Es wird für eine ständige Frischluftzufuhr und mehrere längere Lüftungsphasen gesorgt. Zusätzlich ist ein Raumluftreinigungsgerät im Einsatz.
  • Weiter Kursdetails (was ist mitzubringen?, Ankommen /Verlassen des Wichtelhäuschens etc.) folgen mit der Anmeldung.

Es gelten die allgemeinen infektionsschützenden Maßnahmen.

Mit der Kursteilnahme erklären sich die Teilnehmer einverstanden, die Hygieneregelungen des Wichtelhäuschens für sich und ihr Kind anzuerkennen und einzuhalten. Jedem Teilnehmer ist bewusst, dass trotz der Einhaltung der Hygieneregeln, eine Ansteckung mit Covid 19 oder anderen Krankheiten nicht ausgeschlossen werden kann.

(aktualisiert am 26.10.2022)

 

test
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Ihr könnt selbst entscheiden, ob Ihr die Cookies zulassen möchtet. Bitte beachtet, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Die verwendeten Google Fonts sind statisch eingebunden und übertragen Eure IP-Adresse nicht in die USA.